Logo: Michlers Weinerlebnisse

Sensorik der Blindverkostung

Samstag 21.09.19 | 16:30 Uhr | 54€/P.

Weine blind zu verkosten ist sicher eine der Königsdisziplinen der Sensoriker. Wir können aber nur erkennen, was wir schon kennen. Deshalb ist es wichtig, die sensorischen Eigenschaften unterschiedlicher Rebsorten zu verstehen und auch zu wissen, welche Duftspuren Ausbau und Reifezustand der Trauben hinterlassen. Mit diesem Wissen und einem bewährten Schema, erreicht man beim Blind verkosten eine hohe Trefferquote. Als kleines Bonbon lernen Sie im Seminar auch die Qualität eines Weines unabhängig vom persönlichen Geschmack zu beurteilen. Entdecken Sie mit Janina Huber, deutsche Weinkönigin 2014/15, im Blindflug die facettenreiche Welt der Weine und verstehen sie Blind jeden Wein! - fast jeden 😉
Opens internal link in current windowJetzt anfragen

Folgende Themen werden im Seminar behandelt:

  •     Welche sensorische Merkmale haben unterschiedliche Sorten
  •     Welche sensorische Merkmale haben unterschiedliche Ausbauarten
  •     Systematische Beurteilung von Geruch, Geschmack und Haptik

Dauer: ca. 3h

Kosten: 54.- Euro
mind. 8 Weine, Wasser und Brot
Zielgruppe: Weininteressierte und Fortgeschrittene
Teilnehmerzahl: 14-25
Veranstaltungsort: Michlers Haus der Guten Weine, Römerplatz 13, 67098 Bad Dürkheim
Auszubildende mit Nachweis erhalten 5 € Rabatt